Digitale AgenturAktuelle Themen

Cyber-Attacken - jetzt vorsorgen

Der Krieg um die Ukraine wird nicht nur mit militärischen Mitteln geführt. Cyberattacken auf Server im Westen nehmen zu. Wie Sie sich schützen können.

Cyber-Attacken haben zu oft Erfolg

Im September 2020 wurde die Universitätsklinik Düsseldorf durch Ransomware lahmgelegt. Die Erpresser verlangten Bitcoin in Höhe von 870.000 EUR - für die Übermittlung des Passwords zum Freischalten der EDV. Jeden Tag werden nach Auskunft des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in Deutschland Tausende von Rechnern, meist ohne Wissen ihrer Besitzer*innen, infiziert und zu Botnetzen zusammengeschlossen. Mit diesen Bots können u.a. DDOS-Angriffe ausgeführt werden, die zum Ziel haben, die IT-Infrastruktur von Organisationen lahmzulegen. Die Live Cyber Threat Map des Virenschutzsoftwareherstellers Checkpoint gibt einen erschreckenden Eindruck der Angriffe in Echtzeit .

Justiz-Weiterbildung

Von Oktober bis Dezember 2021 hat wiminno zusammen mit den Hamburger Lernsoftware-Unternehmen Learntube! für das Bundesjustiz- und Verbraucherministerium eine Online-Weiterbildung zum Thema Digitale Kompetenz durchgeführt. Richter*innen und Staatsanwält*innen aus ganz Deutschland konnten per Lernsoftware und in Online-Seminaren mit Cyberexperten ihre Kenntnisse zum Thema Cybercrime vertiefen.

Beratung zur Prävention von Cybercrime

Derartige Angriffe auf IT-Server und nutzen menschliche Schwächen und mangelhafte Wartung von Hard- und Softwaresystemen aus. Viele Service-Provider scheuen zudem, ihre Kunden darauf hinzuweisen, dass die Software, mit denen ihre Webpräsenzen laufen, im Dreijahresabstand kostenpflichtig aktualisiert werden muss. Eine Website ist nichts Statisches, sondern eher vergleichbar mit einem Organismus, der einer intensiven Pflege bedarf. Wiminno betreut und berät seit über zwei Jahrzehnten Unternehmen und öffentliche Organisationen auch in Fragen der Cybersicherheit. Es gibt gute Möglichkeiten, den eigenen Webspace und die IT-Infrastruktur zu schützen.

Rufen Sie uns an 0202 - 371 46 - 10